Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Gemeinde Ramsthal


Unser wunderschöner Weinort befindet sich in einem Seitental der fränkischen Saale im Landkreis Bad Kissingen am Rande des Biosphärenreservats Rhön.

Durch den Weinbau und unsere traditionellen Feste sind wir weit über die Grenzen des Landkreises bekannt geworden. Das zeigt sich auch darin, dass mit dem terrior f einer der magischen Orte des Frankenweins hier bei uns zu finden ist. Im Jahr 2022 dürfen wir unser 900-jähriges Ortsjubiläum feiern. In unserer Geschichte sind wir von Beginn der Aufzeichnungen eng mit dem Weinbau verknüpft. In der Schenkungsurkunde des Bischofs Otto von Bamberg 1122 wird bereits ein Gut mit Weinbergen erwähnt. Und während in vielen Orten des Saaletals der Weinbau über die Jahrhunderte verschwunden ist, wurde in Ramsthal immer daran festgehalten.

Neben den Wanderwegen durch die Weinberge, gibt es um das Dorf herum noch eine Vielzahl anderer Routen, wie den Poetischen Waldwanderweg oder den Kunstweg, um unsere Natur zu entdecken und zu erleben. Über ausgeschilderte Fahrradwege können Sie die Dörfer im fränkischen Saaletal sowie die Städte Hammelburg und Bad Kissingen erkunden. Für einen Besuch bei uns stehen Ihnen zahlreiche Unterkünfte, vom Zimmer bis zur Ferienwohnung, zur Verfügung. Auch für Gäste, die mit dem eigenen Wohnmobil anreisen ist gesorgt. Der kostenfreie Wohnmobilstellplatz am Ortsrand bietet alles was sie benötigen und im Ort bekommen sie bei Bäcker, Metzger und Bauernladen alles was das Herz begehrt. In den Vinotheken können Sie sich dann noch vom Geschmack unserer heimischen Weine überzeugen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier auf dieser Seite. Im Veranstaltungskalender können Sie sich über anstehende Feste informieren. Im Jubiläumsjahr werden viele Feste mit Zusatzveranstaltungen erweitert. Das Jubiläumsfest in der Ortsmitte am 2. und 3. Juli 2022 war für Besucher und Veranstalter ein stimmungsvolles Wochenende und ein voller Erfolg. Vielen Dank an alle!

Ich würde mich freuen sie bei uns begrüßen zu dürfen.


Rainer Morper

1. Bürgermeister

Wir verwenden Cookies, um diese Website optimal für Sie zu gestalten und zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK