24.02.2017 Kappenabend, Gaststätte „Beim Griechen” • 27.02.2017 Weißwurtfrühstück ab 10.00 Uhr und Kappenabend ab 19.00 Uhr, Gasthof Wahler • 28.02.2017 Kesselfleischessen ab 11.30 Uhr Gasthof Wahler • 28.02.2017 Kinderfasching, Sportverein • ab 05.03.2017 Sonntags Backwarenverkauf 8.00-10.00 Uhr Bäckerei Kemmer • 08.03.2017 Veranstaltung zum internat. Frauentag Bücherei • 11.03.2017 bis 12.03.2017 Theater Fidelia-Verein • 12.03.2017 Café im Haus erLebenskunst geöffnet 14.00-18.00 Uhr • 17.03.2017 bis 18.03.2017 Theater Fidelia-Verein •
Logo Frankens Saalestück
Ramsthaler Weinsorten
In Ramsthal werden vornehmlich die Rebsorten Silvaner, Müller-Thurgau, Bacchus, Rieslaner, Scheurebe, Kerner, Grauer Burgunder und Schwarzriesling angebaut. Aber auch Sorten wie Optima, Morio Muskat, Dornfelder und Domina werden von unseren Winzern zu Spitzenweinen veredelt.

Der
Silvaner ist die klassische fränkische Rebsorte - ein vollmundiger, kräftiger Wein mit neutralem Bukett und feiner, milder Fruchtsäure. Sein fruchtiger bis würziger Charakter kommt auf den Muschelkalkböden Frankens am besten zur Geltung.

Der
Müller-Thurgau ist mit seinem modernen Charakter bereits als junger Wein ein Genuß. Im Duft ein fruchtiges, würziges Bukett mit angenehmem Muskatton. Er ist als alltäglicher Begleiter zum Essen hervorragend geeignet.

Der
Bacchus ist der ideale Wein für „Einsteiger” in die Welt des Frankenweines. Er ist bekömmlich und unkompliziert im Genuß. Feine, blumige Aromen, oft mit dezenten tropischen Noten, kennzeichnen seinen Charakter.
Der Schwarzriesling ist ein fruchtiger, aromatischer Rotwein. Als spritziger Weißherbst oder Rosé erfreut sich dieser Sommerwein großer Beliebtheit.
Er paßt sehr gut zur leichten Küche, zu kleinen Nudelgerichten oder auch zu Salat.

Die
Dominatraube ergibt tiefrote, dunkle Rotweine von südländischem Flair. Entstanden aus einer Kreuzung von Portugieser mit Spätburgunder ist dieser Wein gut lagerfähig und reift im Holzfaß zu großen fränkischen Rotweinen.